Parkettleger in Schleswig-Holstein

 

Parkettleger-Portal

Paco Parkettleger Portal freecall (0800) 22 66 287

PLZ-Schnellsuche Hilfe bei der Parkettleger-Suche

Google Suche Erweiterte Suche

Parkettleger
nach Gebieten




Heinz Schlagenhauf


Parkettleger Schleswig-Holstein: Heinz Schlagenhauf

Heinz Schlagenhauf
23738 Lensahn, Langer Acker 32

Tel.: (04363) 14 10
Fax.: (04363) 33 20


Dieser Betrieb wurde von handwerker2021 bewertet
4 von 6 Sterne

Unser Aktionsradius
Ostholstein und Umgebung

Unsere Leistungen
Estriche aller Herstellungsarten, Feuchtigkeitsmessungen, Estrichfeuchtigkeitsmessungen, Parkett und Musterböden, Fertigparkett, Dielen und Fertigparkettdielen, Holzpflaster und Laminatböden, Schleifen, Ölen und Wachsen, Heißwachen, Versiegelungen aller Art, Reinigung und Einpflege von Parkettböden

Unsere Spezialleistungen
Mosaikparkett
Parkettschliff
Fußbodenüberarbeitung

Heinz Schlagenhauf

Über uns

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Homepage !

Wir möchten uns als einen Familienbetrieb mit einer 48- jährigen Firmengeschichte bei Ihnen vorstellen. Unser Betriebssitz liegt im schönen Kreis Ostholstein in Lensahn, direkt an der A 1.

Gegründet wurde unser Familienbetrieb von Heinz Schlagenhauf und seiner Frau, im Jahre 1961. In den Wirren des Krieges mußte eine begonnene Bankkaufmannslehre abgebrochen werden. Das Handwerk des Gründers wurde in russischer Gefangenschaft zwangsweise erlernt. Der Grundstock zur Liebe für den Werkstoff Holz, insbesondere Massivparkett, wurde unter widrigen Umständen gelegt. Gearbeitete Flächen aus dieser Zeit der Gefangenschaft sind heute noch in Russischen Regierungsgebäuden zu besichtigen. Nach Rückkehr aus der Gefangenschaft im Jahre 1949 wurde noch zusätzlich der Maurerberuf und Estrichleger erlernt. Schließlich war es 1961 dann soweit, daß ein Schritt in die Selbständigkeit unter jahrelangen Erschwernissen der wirtschaftlichen Nachkriegssituation gewagt werden konnte. Es folgten eine Reihe bewegter handwerklicher Jahre. 1965 wurde erstmals das Parkettlegerhandwerk lt. Handwerksrolle zum Vollhandwerk erklärt, was wiederum einige Prüfungen zur Folge hatte. Bereits schon in den Anfangsjahren wurde erhebliches Augenmerk auf Verbandstätigkeit gelegt. Es folgten auch bald erste Mitarbeiter.

Im Jahre 1976 reihte sich in die Reihe der Belegschaft sein Sohn Kurt Schlagenhauf mit abgeschlossener Ausbildung im Architekturgewerbe in den Familienbetrieb mit ein. Auch hier erfolgte wieder eine erneute Ausbildung zum Parkettleger, geprüfter Bodenleger und staatl. geprüft. Bodenleger, sowie 1985 die Erlangung des Meistertitels im Parkettlegerhandwerk. Während der gesamten Firmengeschichte wurde in dem Betrieb Schlagenhauf großes Augenmerk auf die Ausbildung seiner Mitarbeiter wert gelegt. So auch auf die Ausbildung der Ehefrau seines Sohnes, Katja Schlagenhauf geb. Thamm, mit Abschluß zur Bürokauffrau 1987. Also könnte man fast sagen, ein in 2. Generation geführter Familienbetrieb mit ständig offenem Ohr für das aktuelle Zeitgeschehen im Bereich Bodenbeläge insbesondere mit ständig offenem Ohr und Kontakt zu seinen Kunden.

Ferner ist noch anzumerken, daß alle jetzt im Betrieb befindlichen Mitarbeiter auch hier ausgebildet worden sind. Übrigens, keiner der Mitarbeiter ist unter 10 Betriebsjahren hier beschäftigt.

Wie bereits im Vorwege angeführt, wurde schon kurz nach Betriebsgründung 1961, sowie auch heute großes Augenmerk auch auf Verbandstätigkeit zum Wohle der Kundschaft und des Parkettlegerhandwerks gelegt. In folgenden Institutionen werden Mitgliedschaften unterhalten:

Handwerkskammer Lübeck

Zentralverband Parkett- u. Fußbodentechnik Bonn
Landesinnung Parkett- u. Fußbodentechnik Schleswig Holstein

Messetätigkeit im Rahmen der Landesinnung auf der Nordbau in Neumünster
Wir hoffen Ihnen einen kleinen Abriß dargestellt zu haben, alles weitere können Sie aus unserer Homepage und bei einer Kontaktaufnahme sei es per E Mail oder auch bei einem persönlichen Gespräch entnehmen.





Inserat erstellen

Unsere Portalseiten